triple-m

Author Archives

  • Wie Kinder einkaufen: Die IP Österreich Kinderstudie von Triple M

    Die übernächste Galaxis, die Tiefsee und das Einkaufsverhalten von Kindern sind noch wenig erforscht. Bei letzterem kann Triple M abhelfen und hat für IP Österreich, den exklusiven Werbezeitenvermarkter der RTL Gruppe, eine Grundlagenstudie über das Einkaufsverhalten von Kindern erstellt. Eltern wurden quantitativ befragt, Kinder (7 – 11) qualitativ in Form von begleiteten Real-World und Online-Einkaufstouren, die […]

  • Gibt es 330.000 Unternehmen in Österreich oder 546.000?

    Diese Frage stellt sich dem Besucher zweier offizieller Websites, der Homepage der Statistik Austria sowie des Firmenverzeichnisses der Wirtschaftskammer Österreich. Angesichts des beachtlichen Unterschieds von mehr als 200.000 Einheiten kann man Rundungsdifferenzen wohl ausschließen. Es müssen unterschiedliche Konzepte dahinter stehen. Dem wollen wir auf den Grund gehen und analysieren, wer in welcher Statistik dabei ist, […]

  • Focus Plus: Gruppendiskussionen mit noch mehr Output

    Focus Groups (Gruppendiskussionen) gehören zu den beliebtesten Marktforschungs-Methoden. Sie zeichnen ein „buntes Bild“ der Zielgruppe und des Marktes. Manchmal wird aber die Aussagekraft in Frage gestellt: Sind das nicht nur Einzelmeinungen? Mit Focus Plus hat Triple M einen Ansatz entwickelt, der mehr Aussagekraft und Struktur bietet, ohne den explorativen und qualitativen Charakter von Gruppendiskussionen einzuschränken. So stellen […]

  • b2b Befragungen: Harte Daten, beste Leistung, guter Preis

    Repräsentative b2b Befragungen des Gesamtmarktes, nicht nur der eigenen Kunden, gelten als eine der Königsdisziplinen der Marktforschung: Unternehmen und Zielpersonen sind schwer zu erreichen, die Themen komplex. Wir von Triple M haben auch nicht den Stein der Weisen gefunden, aber wir sind verdammt knapp dran 🙂 Ihre Vorteile: Harte Daten, repräsentative Ergebnisse für Ihren relevanten […]

  • Die Zukunft des Autos ist elektrisch

    Während 2013 der Anteil an Elektroautos unter den Neuzulassungen mit 838 Fahrzeugen österreichweit gerade einmal 0,26% ausmachte, waren es 2017 bereits 2%. Mit der Neuzulassung von 5.433 BEV (Battery Electric Vehicle) und weiteren 1.721 PHEV (Plug-In-Hybrid Electric Vehicle) wurde der Anteil an e-Autos in Österreich innerhalb von 5 Jahren beinahe ver-9-facht, weltweit gab es „nur“ […]